Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote – Werden Sie Teil des Teams!

04.04.2024

Das Blaukreuz-Zentrum München der Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht ab sofort für das Tätigkeitsfeld psychosoziale Beratungsstelle und medizinische ambulante Rehabilitation für Abhängigkeitskranke in Ottobrunn eine/n Sozialpädagogin (m/w/d) mit einer von der DRV anerkannten Zusatzausbildung als Suchttherapeutin (m/w/d) oder das Interesse daran, diese Zusatzqualifikation zu erwerben.

 

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

Schwerpunkte sind neben der Beratung, psychosozialen Betreuung/Behandlung von Abhängigkeitskranken und deren Angehörigen, auch Krisenintervention und Vermittlung in weiterführende indizierte Hilfsangebote des Suchthilfesystems.

Zu dem Aufgabenbereich zählt neben der Anamnese, Klärung der Kostenübernahme auch die Motivationsarbeit und die therapeutische Behandlung der Suchtkranken in der ambulanten Rehabilitation und Nachsorge.

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Erfahrung in der sozialen Arbeit mit suchtkranken Menschen
  • Fachwissen, die Kompetenz zu ziel- und ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klient*innen
  • Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Konfliktsicherheit und Belastbarkeit
  • Krisenfestigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team, mit der Chance sich bei der Erweiterung eines bestehenden Angebotes einbringen zu können.

Das können Sie von uns erwarten:

  • sehr gute Bezahlung nach AVR- Tarif der evangelischen Kirche in Deutschland
  • angenehmes Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Supervisionen

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und darauf Sie persönlich kennen zu lernen!

Ihr Blaukreuz-Zentrum-Team

Arbeitsort:
Blaukreuz-Zentrum München, Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH

Ottostraße 55a, 85521 Ottobrunn


Kontakt:

Herr Stefan Fischer - Einrichtungsleitung

Telefon: +49 89 332020

Fax: +49 89 395031

stefan.fischer(a)blaues-kreuz.de

 

04.04.2024

Beratungsstelle Blaukreuz-Zentrum München - Wir sind eine Beratungsstelle in Schwabing mit dem Schwerpunkt Alkohol-, Medikamenten, Glücksspielsucht und Medienabhängigkeit.

 

Wir suchen ab 01.07.2024 für 19,50 Std./Woche eine(n) SozialpädagogIn, SozialarbeiterIn (Dipl./B.A./M.A.) (m/w/d) für die Suchtberatung und das Fachgebiet Angehörigenberatung. Die Verteilung der Arbeitszeit können Sie individuell mit uns im Bewerbungsverfahren abstimmen.

 

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

Schwerpunkte sind neben der Beratung, psychosozialen Betreuung/Behandlung von Abhängigkeitskranken und deren Angehörigen, auch Krisenintervention und Vermittlung in weiterführende indizierte Hilfsangebote des Suchthilfesystems.

Zu dem Aufgabenbereich zählt neben der Anamnese, Klärung der Kostenübernahme auch die Motivationsarbeit und die Nachsorge im Einzel,- und Gruppensetting.

Im Fachgebiet Angehörigenarbeit sind sie in unserem Kompetenznetzwerk Angehörigenarbeit integriert. Falls Sie über noch keine Erfahrung in diesem Feld verfügen, ermöglichen wir Ihnen die Einarbeitung und Fortbildung in diesem Fachgebiet.

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Wenn möglich Erfahrung in der sozialen Arbeit mit suchtkranken Menschen und Angehörigen
  • Fachwissen, die Kompetenz zu ziel- und ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klient*innen
  • Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Konfliktsicherheit und Belastbarkeit
  • Krisenfestigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team, mit der Chance sich bei der Erweiterung eines bestehenden Angebotes einbringen zu können.

Das können Sie von uns erwarten:

  • sehr gute Bezahlung nach AVR- Tarif der evangelischen Kirche in Deutschland
  • angenehmes Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Jobticket-Fahrtkostenerstattung für den MVG
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Supervisionen

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und darauf Sie persönlich kennen zu lernen!

Ihr Blaukreuz-Zentrum-Team

Arbeitsort:
Blaukreuz-Zentrum München, Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH

Kurfürstenstr. 34, 80801 München


Kontakt:

Herr Stefan Fischer - Einrichtungsleitung

Telefon: +49 89 332020

Fax: +49 89 395031

stefan.fischer(a)blaues-kreuz.de

04.04.2024

Beratungsstelle Blaukreuz-Zentrum München –Wir sind eine Beratungsstelle im Münchner Osten mit den Schwerpunkten Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Glücksspielsucht sowie Medienabhängigkeit.
 

Wir suchen ab 01.07.2024 für 19,50 Std./Woche eine(n) Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin (Dipl./B.A./M.A.) (m,w,d) für die Suchtberatung und das Fachgebiet Medienabhängigkeit. Die Verteilung der Arbeitszeit können Sie individuell mit uns im Bewerbungsverfahren abstimmen.
 

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

Schwerpunkte sind neben der Beratung, psychosozialen Betreuung/Behandlung von Abhängigkeitskranken und deren Angehörigen, auch Krisenintervention und Vermittlung in weiterführende indizierte Hilfsangebote des Suchthilfesystems.

Zu dem Aufgabenbereich zählt neben der Anamnese, Klärung der Kostenübernahme auch die Motivationsarbeit und Nachsorge im Einzel,- und Gruppensetting.

Im Fachgebiet Medienabhängigkeit sind sie in unserem Kompetenznetzwerk Medienabhängigkeit integriert. Falls Sie über noch keine Erfahrung in diesem Feld verfügen, ermöglichen wir Ihnen die Einarbeitung und Fortbildung in diesem Fachgebiet.

 

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Wenn möglich Erfahrung in der sozialen Arbeit mit suchtkranken Menschen
  • Fachwissen, die Kompetenz zu ziel- und ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klient*innen
  • Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Konfliktsicherheit und Belastbarkeit
  • Krisenfestigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team, mit der Chance sich bei der Erweiterung eines bestehenden Angebotes einbringen zu können.

 

Das können Sie von uns erwarten:

  • sehr gute Bezahlung nach AVR- Tarif der evangelischen Kirche in Deutschland
  • angenehmes Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Jobticket-Fahrtkostenerstattung für den MVG
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Supervisionen

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und darauf Sie persönlich kennen zu lernen!

Ihr Blaukreuz-Zentrum-Team

Arbeitsort:
Blaukreuz-Zentrum München, Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH

Berg-am-Laim-Str. 131, 81673 München


Kontakt:

Herr Stefan Fischer - Einrichtungsleitung

Telefon: +49 89 332020

Fax: +49 89 395031

stefan.fischer(a)blaues-kreuz.de

03.04.2024

 

Sozialarbeiter:in zum 01.09.2024 in unserer besonderen Wohnform in Hagen-Haspe in Vollzeit gesucht

Im Blaukreuz-Zentrum Hagen/Märkischer Kreis gehen wir in verschiedenen Bereichen (Ambulant Betreutes Wohnen, Fachstelle, besondere Wohnform, Präventionsangebot Drachenherz) unserer Berufung der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben nach.

In unserer besonderen Wohnform im Herzen von Hagen-Haspe suchen wir einen Bezugsbetreuer mit Fallverantwortung.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Bezugsbetreuung für etwa 12 Klienten
  • Kontakt zu vermittelnden Stellen
  • Vernetzung von Hilfsangeboten
  • Dokumentation
  • Erstellung, Überwachung und Fortschreibung des Gesamtplanes der Klienten
  • Dokumentation des Hilfeverlaufes, Erstellung von Berichten
  • Kontakt mit den Betreuern, Kostenträgern, Behörden, Familienangehörigen, WfbM, Arbeitgeber
  • Unterstützung beim Schriftverkehr
  • Begleitung bei den Behördengängen
  • Einzel- u. Gruppengespräche
  • Krisenintervention
  • Vorbereitung eines stabilisierenden nachstationären Settings
  • Anleitung von Praktikanten
  • Rufbereitschaft

 Ihr Einstieg gelingt durch: 

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich sozialer Arbeit oder vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung in der Suchtarbeit von Vorteil
  • Grundlegende Kenntnisse im Sozialrecht/BTHG
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und strukturiertem Handeln
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klient*innen
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Konfliktsicherheit und Belastbarkeit
  • Sicherer Umgang mit PC und EDV-Programmen
  • Führerschein Klasse B

 Das bieten wir:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet
  • attraktive Vergütung nach AVR-DD in Entgeltgruppe 9 mit kirchlicher Zusatzrente und weiteren Zusatzleistungen (z.B: Job-Bike, JOB-Ticket, Zuschüsse Präventionskurse, Arbeitsplatzbrille)
  • angenehmes Arbeitsklima
  • regelmäßige Teambesprechungen und Supervision
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mindestens 12.5 Gehälter im Jahr
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • 31 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Heiligabend und Silvester frei

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bei Interesse senden Sie gerne Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF- Datei an: Nicole Weixel , nicole.weixel(a)blaues-kreuz.de oder per Post an Nicole Weixel, Voerder Str. 4a, 58135 Hagen

20.3.2024

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.05.2024 in Teil-oder Vollzeit für das Ambulant Betreute Wohnen (Eingliederungshilfe) in Detmold oder Bad Salzuflen einen Erzieher, exam. Gesundheits- u. Krankenpfleger, Ergotherapeut (m/w/d) oder vergleichbare mind. 3-jähr. Fachschulausbildung (m/w/d).

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Das Blaukreuz-Zentrum Lippe bietet unterschiedliche Möglichkeiten für eine alltagsnahe Beratung und Begleitung. Durch die räumliche Verteilung und Vielschichtigkeit unserer Angebote im Kreis Lippe können wir passende und individuelle Unterstützung ermöglichen. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Einzelbetreuung im Rahmen von Hausbesuchen gem. individuellem Hilfeplan
  • Unterstützung des eigenständigen Wohnens, Tagesstrukturierung
  • Kooperation und Kontakt zu (gesetzlichen) Betreuern, Behörden, Bezugspersonen, WfbM, andere soziale Dienste u.a.m.
  • Durchführung von Gruppenangeboten, freizeitpädagogischen Angeboten
  • Krisenintervention

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • Respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Supervision
  • Fortbildungen

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Mindestens 1 Jahr berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Suchtkranken und/oder 1 Jahr Berufserfahrung in der Angebotsform des Betreuten Wohnens
  • PKW-Führerschein
  • PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der regionalen Angebots- und Versorgungsstruktur für das Klientel

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbungsunterlagen an: thomas.reichert(at)blaues-kreuz.de

oder postalisch an:

Blaukreuz-Zentrum Lippe
Martin-Luther-Str. 9
32105 Bad Salzuflen
Tel.: 05222 / 98368-0
Ansprechpartner: Thomas Reichert

25.03.2024

Als Verstärkung suchen wir für die Rehabilitationsklinik in Serrahn
einen approbierten psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d)  oder Psychologen oder Sozialarbeiter/- pädagoge (m/w/d)

Wir, das Serrahner Diakoniewerk, weisen ein breitgefächertes Angebot an suchtspezifischen Therapiemöglichkeiten auf. Durch die Rehabilitationsklinik für Drogen- und Mehrfachabhängige, verschiedene besondere Wohnformen sowie einem Doppeldiagnose-Zentrum ermöglichen wir umfassende Unterstützung je nach Bedarf. Wir sind Teil des christlichen Suchthilfeverbandes Blaues Kreuz Deutschland, der die bewusste Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben als Grundlage seiner Tätigkeiten ansieht. Wir orientieren uns am diakonischen Leitbild mit tätiger Nächstenliebe und setzen Ihre positive Einstellung zu diesem voraus.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Übernahme der Bezugstherapeutenfunktion
  • Durchführung von Einzeltherapien
  • Durchführung von Gruppentherapien mit Gruppentherapieleitung
  • Mitwirkung im interdisziplinären Team
  • Erstellung von Therapie- und Verlaufsberichten

Das können Sie von uns erwarten:

  • abwechslungsreiche und selbständige Arbeit in multiprofessionellem Team
  • Fall- und Teambesprechungen
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Supervisionen
  • feste Arbeitszeitgestaltung
  • Vergütung auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AVR-DW M-V)
  • Zusatz-Altersversorgung und weitere attraktive Sozialleistungen
  • Rehaklinik inmitten wunderschöner Seenlandschaft!

Ihr Einstieg gelingt mit:

  • abgeschlossenem Studium einer der oben genannten Fachrichtungen
  • Psychologe*in, Sozialarbeiter*in/-pädagoge*in: nötige anerkannte suchttherapeutische Zusatzqualifikation
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit
  • guten organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten
  • Offenheit gegenüber Ihnen unbekannten Aufgaben

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihren

Lebenslauf und Zeugnisse bis zum 30.04.24 an:

daniel.nitzsche(a)blaues-kreuz.de

oder postalisch an:

Serrahner Diakoniewerk gGmbH

Am Pfarrhof 1, 18292 Kuchelmiß OT Serrahn

Ansprechpartner: Herr Daniel Nitzsche (038456 / 625 – 36)

 

15.03.2024

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab Juni 2024 eine Kaufmännische Leitung/ Standortcontrolling Mitteldeutschland (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg (m/w/d).

Wir sind der Sucht- und Selbsthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Wir orientieren uns an den derzeit gültigen fachlichen Standards in der Suchthilfe, arbeiten intern und extern vernetzt, nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung und teilen als christliches Werk Glaubenswerte. Aus diesen Gründen wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die fachlich kompetent ist, sich wertschätzend verhält und bereit ist, mit uns gemeinsam Sucht- und Selbsthilfe verantwortlich weiterzuentwickeln.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Budgetverantwortung
  • Nachweisführung gegenüber Leistungsträgern
  • Vergütungsverhandlungen
  • Investitionsplanung
  • Verwaltung von Betriebsmittel
  • Leistungsstörungen erkennen und abstellen
  • Überwachung der Liquidität
  • Haushaltsplanung und Überwachung
  • Abstimmungen mit Leistungsträgern, Behörden und GF
  • Belegung / Frequentierung der Angebote mit Standortleitung abstimmen
  • Vorschläge für Einrichtungsentwicklung erstellen und umsetzen
  • Sicherstellen der kaufmännischen Prozesse der Einrichtung
  • Einhaltung und Gestaltung der Richtlinien des BK
  • Akquise neuer Angebote
  • Personalverantwortung

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Betriebswirtschaftliches Qualifikation mit Schwerpunkt Controlling oder vergleichbar.
  • Analysefähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Wirtschaftliches Beurteilungs- und Entscheidungsvermögen
  • Persönliche Identifikation mit den Werten des Blauen Kreuzes Deutschland
  • Reisebereitschaft (Fahrerlaubnis der Klasse B)
  • Wohnort im Einzugsgebiet

Das können Sie von uns erwarten:

  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Sachsen, Entgeltgruppe 10
  • mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Vollzeitstelle (39 Stunden pro Woche)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • weitere Beihilfen und Sozialleistungen
  • flexible Arbeitszeit
  • Mobiles Arbeiten möglich, Dienstsitz wird individuell vereinbart.

 

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbung  per E-Mail an unseren Personalservice
Personal(a)blaues-kreuz.de

11.03.2024

Sozialarbeiter (m/d/w) oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation für das Ambulant Betreute Wohnen in Hagen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit gesucht.

 

Im Blaukreuz-Zentrum Hagen gehen wir in verschiedenen Bereichen (Ambulant Betreutes Wohnen, Fachstelle, besondere Wohnform, Präventionsangebot Drachenherz) unserer Berufung der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben nach. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte.

 

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Aufsuchende Unterstützung der Klienten in ihren Wohnungen
  • Hilfe bei Kriseninterventionen
  • Dokumentation des sozialtherapeutischen Prozesses
  • Korrespondenz mit Ämtern, Behörden und gesetzlichen Betreuern
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Kontaktaufbau und –pflege zu vermittelnden Stellen

 

Ihr Einstieg gelingt durch: 

  • abgeschlossenes Studium in sozialer Arbeit B.A. oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung oder Interesse an der Arbeit mit suchterkrankten Menschen
  • Bereitschaft zu ergebnisorientiertem Arbeiten mit zieloffener Haltung
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und strukturiertem Handeln
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klient*innen
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Konfliktsicherheit und Belastbarkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse

 

Das bieten wir:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • attraktive Vergütung nach AVR-DD mit kirchlicher Zusatzrente und weiteren Zusatzleistungen
  • Flexibilität in den Arbeitszeiten
  • angenehmes Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Teambesprechungen und Supervision

 

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bei Interesse senden Sie gerne Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF- Datei an: Nicole Weixel , nicole.weixel(a)blaues-kreuz.de oder per Post an Nicole Weixel, Voerder Str. 4a, 58135 Hagen

08.03.2024

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zu sofort für die sozialtherapeutische Wohneinrichtung des Blaukreuz-Zentrums Wuppertal, Am Kriegermal 48-50 in 42399 Wuppertal, einen Nachtdienstmitarbeiter (m/w/d).

 

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Im Blaukreuz-Zentrum Wuppertal können wir nicht nur Suchtkranke unterstützen, sondern auch Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. Mit den Möglichkeiten unserer Beratungsstelle, des Ambulant Betreuten Wohnens und unserer Wohneinrichtungen in Beyenburg und Heckinghausen, bei denen es sich um besondere Wohnformen der Eingliederungshilfe handelt, gehen wir unserer Aufgabe der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben nach. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Nacht- und Wochenenddienst mit 19,5 Wochenstunden (incl. Schlafbereitschaft)
  • Präsenz für die BewohnerInnen der Einrichtung
  • Telefon- und Türdienst
  • Information des Bereitschaftsdienstes in Krisen und Notfällen
  • Ersthilfe in medizinischen Notfällen
  • Atemalkoholkontrolle
  • Hilfestellung bei verschiedenen Aufgaben der BewohnerInnen

Das können Sie von uns erwarten:

  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland,Entgeltstufe 3
  • Jahressonderzahlung
  • respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente

Ihr Einstieg gelingt mit:

  • Kein besonderen Vorkenntnisse erforderlich (besonders geeignet auch für Studenten)
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit  Soziale Kompetenz
  • Frustrationstoleranz
  • Positiver Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Flexibilität

 

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF- Datei an:

 lilo.banasiewicz-zalewski(a)blaues-kreuz.de

 

oder postalisch an:

Blaukreuz-Zentrum Wuppertal

Frau Zalewski
Am Kriegermal 48

42399 Wuppertal

 

08.02.2024

Das Blaukreuz-Zentrum in Eichstätt sucht zum 15.04.2024 für den Aufbau und Erhalt einer Kontakt- und Begegnungsstätte für Abhängigkeitskranke einen Sozialpädagogen/Psychologen (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Das Blaukreuz- Zentrum Eichstätt bietet ein großes Spektrum an verschiedenen Angeboten für die Betreuung, Beratung und Begleitung von Suchtkranken sowie von der Sucht bedrohten Menschen. Hierbei ist für uns jeder Einzelne, unabhängig von Eigenschaften oder Merkmalen, von großer Bedeutung. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Teilzeitstelle mit 30 Stunden/Woche
  • Einrichtung bekannt machen, Klientengewinnung und Motivierung
  • Aufbau und Begleitung der primären und praktischen Überlebenshilfe
  • Beschäftigungs-  und Freizeitangebote, Unternehmungen
  • Als Schwangerschaft bzw. Elternzeit Vertretung voraussichtlich auf 1 Jahr befristet; vielleicht in eine Weiterbeschäftigung möglich

Das können Sie von uns erwarten:

  • Chance zur Mitwirkung beim Aufbau eines neuen Angebots
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Fall- und Teambesprechungen
  • Supervisionen
  • feste Arbeitszeiten – keine Rufbereitschaft

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder Psychologie
  • Kreativität, Konfliktsicherheit, Krisenfestigkeit
  • Hohe Empathie und Verständnis für die Belange der Klient*innen
  • Führerschein Klasse B erforderlich

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF- Datei zum sofortigen Zeitpunkt an:

ivica.lasic(at)blaues-kreuz.de

06.02.2024

Mitarbeiter (m/d/w) für das Ambulant Betreute Wohnen im Märkischen Kreis zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit mindestens 30 Wochenstunden gesucht

Im Blaukreuz-Zentrum Hagen/Märkischer Kreis gehen wir in verschiedenen Bereichen (Ambulant Betreutes Wohnen, Fachstelle, besondere Wohnform, Präventionsangebot Drachenherz) unserer Berufung der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben nach. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte.

Wir suchen aufgrund der stetig wachsenden Klientenzahl einen Mitarbeiter (m/d/w). Eine Ausbildung im Bereich der Betreuung in der Eingliederungshilfe ist nicht erforderlich.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Aufsuchende Unterstützung der Klienten in ihren Wohnungen
  • Hilfe bei Kriseninterventionen
  • Dokumentation des sozialtherapeutischen Prozesses
  • Korrespondenz mit Ämtern, Behörden und gesetzlichen Betreuern
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Kontaktaufbau und –pflege zu vermittelnden Stellen

 Ihr Einstieg gelingt durch: 

  • Interesse an der Arbeit mit suchterkrankten Menschen
  • Bereitschaft zu ergebnisorientiertem Arbeiten mit zieloffener Haltung
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und strukturiertem Handeln
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klient*innen
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Konfliktsicherheit und Belastbarkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B erforderlich

 Das bieten wir:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • attraktive Vergütung nach AVR-DD mit kirchlicher Zusatzrente und weiteren Zusatzleistungen
  • Flexibilität in den Arbeitszeiten
  • angenehmes Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Teambesprechungen und Supervision
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jahressonderzahlung nach Regelung der AVR
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • 31 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Heiligabend und Silvester frei
  • Intensive Kooperation mit der zuständigen Fallverantwortung

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bei Interesse senden Sie gerne Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF- Datei an: Nicole Weixel , nicole.weixel(at)blaues-kreuz.de oder per Post an Nicole Weixel, Voerder Str. 4a, 58135 Hagen

10.1.2024
Das BlauKreuz-Zentrum Schloss Zahren in Mecklenburg-Vorpommern sucht ab sofort eine Fachkraft im Bereich der Arbeitstherapie / Sozialer Dienst in der Sozialtherapeutischen Einrichtung Schloss Zahren, geografisch gelegen in der Mitte zwischen Waren (Müritz) und Neubrandenburg. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle für eine Fachkraft. (M) mit 40 Wochenstunden.
Im Schloss Zahren werden 32 Menschen aufgrund ihrer Suchtproblematik und anderer Problemfelder sozialtherapeutisch vollstationär in einer „Besonderen Wohnform“ betreut.

Wir bieten die Mitarbeit in einem kleinen Team in familiärer Atmosphäre in einem schön gelegenen modern ausgestatteten Objekt.
Wir sind Mitglied im Blauen Kreuz i.D., der ACL und dem Diakonischen Werk M-V.
Wir vergüten nach Tarif im geltenden AVR DW M-V mit den entsprechenden Jahressonderzahlungen.
Für unsere Mitarbeitenden wird eine betriebliche Altersversorgung abgeschlossen.

Abschluss z. B.:

  • Sozial-Psychiatrische Fachkraft
  • Arbeitstherapeut / Ergotherapeut
  • Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung    o.ä.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Allgemeiner sozialer Dienst
  • Assistenz- und Hilfeleistungen entsprechend der Konzeption der Einrichtung
  • Beratung nach Kompetenz (z.B. zu den arbeitstherapeutischen Belangen)
  • Betreuung, Begleitung, Befähigung, der Bewohner  – z. B. Arztfahrten
  • Anleitung / Mitarbeit im Bereich Arbeitstraining und ggf. sozialem Training
  • Präsenzaufgaben lt. Dienstplan und Dokumentation  / Telefondienst
  • Leistung täglicher sowie routinemäßig wiederkehrender Tätigkeiten und Kontrollen
  • Mitarbeit im Team
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie uns gern.

Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen.

An:    
Blaues Kreuz i.D. Ortsverein Zahren e.V.
Schloss Zahren
Geschäftsführer / Einrichtungsleiter Bernd Osiablo
Am Zahrener See 4
17217 Penzlin OT Zahren
Tel:   039921 3235

27.11.2023

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 1.7.2024 für Blaukreuzhaus in Wuppertal-Beyenburg einen Gesundheits- und/oder Altenpfleger (m/w/d)

 

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Das Blaukreuz-Zentrum Wuppertal bietet breit gefächerte Möglichkeiten, diese Berufung auszuleben. In unseren Wohneinrichtungen für Suchtkranke, dem Ambulant Betreuten Wohnen und unserer Beratungsstelle können wir eine an die Bedürfnisse angepasste Unterstützung ermöglichen. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Unser Haus ist eine stationäre Wohnform für Menschen mit Suchtproblematik, die eine abstinente Lebensweise anstreben.

Ihre Aufgaben:

  • Medizinisch/pflegerische Versorgung der Klient*innen
  • Kleine Behandlungspflege
  • Beratung und Begleitung bei Gesundheitsfragen
  • Zusammenarbeit mit Multidisziplinären Bereichen des Gesundheitswesens außerhalb der Einrichtung
  • Medikamente anfordern/stellen/kontrollieren
  • Dokumentation

Ihr Einstieg gelingt mit:

  • Staatl. Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpflegerin ggf. Arzthelferin, MTA

Ihre persönliche Qualifikation:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • EDV-Kenntnisse
  • Positiver Zugang zu suchtkranken Menschen

Wir bieten:

  • 19,5 Stundenwoche
  • Geregelte Arbeitszeit, kein Wochenenddienst, keine Nachtdienste
  • Vergütung auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland inkl. Urlaubsanspruch
  • Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Team Besprechungen
  • Supervision
  • mindestens 12,5 Gehälter im Jahr respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein kollegiales Miteinander
  • Flexibilität bei der Verteilung der Wochenarbeitszeit
  • Viele abwechslungsreiche Tätigkeiten wie gesundheitsunterstützende Aktivitäten im Bereich Bewegung und Freizeit

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbungsunterlagen an: lilo.banasiewicz-zalewski(a)blaues-kreuz.de

oder postalisch an:

BKZ-Wuppertal Beyenburg

Am Kriegermal 48-50

 42399 Wuppertal

09.11.2023

Wir suchen im Rahmen der Ruhestandsnachfolge des bisherigen Stelleninhabers eine/n:

Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Das Curt-von-Knobelsdorff-Haus in Radevormwald ist eine Fachklinik zur Behandlung alkohol-, medikamenten- und mehrfachabhängiger Erwachsener. Als DRV-Vertragsklinik bietet es 40 vollstationäre und acht ganztägig ambulante Plätze zur Suchtrehabilitation. Daneben bestehen 14 Behandlungsplätze für eine stationäre qualifizierte Entzugsbehandlung in Kostenträgerschaft der Krankenkassen.

Das traditionsreiche Haus ist Teil des christlichen Suchthilfeverbandes Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit den Werten des Blauen Kreuzes zu identifizieren.

Ihre Aufgabe besteht in der fachärztlichen Behandlung (Einzel- und Gruppentherapien) der Rehabilitanden und Patienten in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen, Ergo- und Sporttherapeuten, Krankenpflegekräften und anderen. Sie wirken verantwortlich mit an der Abfassung von Arztberichten und der sozialmedizinischen Erstellung von Berichten für Leistungsträger, führen Aufnahmeuntersuchungen, Visiten und Einzelgespräche durch. Sie sind Stellvertretung des Chefarztes und bringen sich ein in die Konzepterstellung der Klinik. Das Haus hat keine Akut- und Notaufnahme, nachts und an Wochenenden besteht eine ärztliche Rufbereitschaft.

Die Stelle ist unbefristet und wird vom bisherigen Stelleninhaber in Teilzeit versehen (0,5 VK). Die Stellenübernahme ist möglichst zeitnah gewünscht und kann mit Ihnen individuell abgesprochen werden.

Ihr Anforderungsprofil: Fachärztin bzw. Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, möglichst mit Erfahrung in der suchtmedizinischen Behandlung, gerne auch Erfahrung im Bereich der Rehabilitation. Wünschenswert ist die Zusatz-Weiterbildung Sozialmedizin, falls nicht vorhanden, wird die Bereitschaft vorausgesetzt, die entsprechenden Module der Weiterbildung zeitnah zu absolvieren.

Das können Sie von uns erwarten:

  • familienfreundliche Arbeitszeiten ohne die Belastungen einer Akutklinik
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
  • berufsspezifische Fortbildungen
  • externe Supervision
  • individuelle Zusammenarbeit in einem persönlich orientierten Team

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer PDF-Datei an unseren Personalservice: personal@blaues-kreuz.de

Gerne beantwortet Ihnen vorab Ihre Fragen der ärztliche Klinikleiter und Chefarzt Herr Dr. med. Holger Lach (holger.lach(at)blaues-kreuz.de oder: 02195 – 672 – 0), gerne können auch Besuche und Hospitationen abgesprochen werden.

09.11.2023

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin für das Ambulant betreute Wohnen in Marburg einen Erzieher, Krankenpfleger, Ergotherapeuten (m/w/d), oder höhere Qualifizierung.

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und der Begleitung auf ihrem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Durch die über 135 Jahre lang gesammelten Erfahrungen, ca. 450 Beschäftigten und 2000 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter*innen können wir Suchtkranken sowie Angehörigen kompetent zur Seite stehen. Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Mitarbeit und Entwicklung im Ambulant Betreuten Wohnen Sucht -> Wir betreuen überwiegend in Wohngemeinschaften mit Abstinenzorientierung
  • Vernetzungsarbeitsarbeit innerhalb der Suchthilfe in Marburg
  • Teilnahme an entsprechenden Fachgruppen und Arbeitskreisen
  • Mitarbeit in niederschwelligen Gruppenangeboten
  • Mitarbeit im Bereich Hilfeplan
  • Dokumentation der Leistungen
  • Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe
  • Stellenumfang beträgt 100%. Teilzeit ist möglich.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland – nach Ausbildungsstand
  • Jahressonderzahlung nach Regelung der AVR
  • Überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Supervision
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • 31 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Heiligabend und Silvester frei

Ihr Einstieg gelingt durch:  

  • Berufserfahrung in der Suchtarbeit oder im Bereich der Sozialpsychiatrie
  • Grundlegende Kenntnisse im Sozial-recht/BTHG
  • Erfahrung im Umgang mit Klientinnen und Klienten in Krisensituationen
  • Empathie und Wertschätzung für die Belange der Klientinnen und Klienten
  • Führerschein Klasse B erforderlich

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen  in einer PDF- Datei an
Frau Celine Raster, personal(at)blaues-kreuz.de  

26.10.2023

Stellenausschreibung im Blaukreuz-Zentrum München Betreutes Einzelwohnen

Sozialpädagog:in (m/w/d) (39 Std./Woche) – ab 01.12.2023

Hauptstelle, Kurfürstenstr. 34, 80801 München

 

Das Blaukreuz-Zentrum München der Blauen Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH sucht ab dem 01.12.2023 für das ambulante betreute therapeutische Wohnen für Abhängigkeitskranke im Stadtgebiet München eine/n Sozialpädagog*in (m/w/d).

 

Das Angebot der Beratungs- und Behandlungsstelle umfasst die Beratung von suchtgefährdeten und Suchtkranken, sowie deren Angehörige. Neben der Hauptstelle und der Kontakt- und Begegnungsstätte in Schwabing zählen drei weitere Außenstellen im Großraum München zur Einrichtung. Das Angebotsspektrum umfasst neben der Beratung, ambulante Therapie/Nachsorge und betreutes Einzelwohnen.

 

Tätigkeitsbeschreibung:

Beratung und psychosoziale Betreuung unserer Klientel, sowie die Durchführung von Einzelgesprächen ggf. Gruppenangeboten, Unterstützung in der Alltagsbewältigung, Tages- und Freizeitgestaltung, Arbeit, medizinische Versorgung, Schuldenbewältigung und Krisenintervention. Zum Aufgabenbereich zählt neben der Klärung der Kostenübernahme, auch die Unterstützung der Bewohner bei Behördenangelegenheiten.

Wir wünschen uns Kolleg*innen mit Erfahrung in der sozialen Arbeit mit Suchtkranken, die neben der Empathie und dem Verständnis für die Belange der Klienten, auch durchsetzungsfähig und klar das Setting vertreten.

Fachwissen, die Kompetenz zu ziel- und ergebnisorientiertem Arbeiten, Konfliktsicherheit, Belastbarkeit, Krisenfestigkeit, gute EDV-Kenntnisse und den Besitz des Führerscheins setzen wir voraus.

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team, mit der Chance sich bei der Erweiterung eines bestehenden Angebotes einbringen zu können.

 

Das können Sie von uns erwarten:

  • angenehmes Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Supervisionen

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte (möglichst per Email) an:


Herrn Stefan Fischer
Blaukreuz-Zentrum München, Kurfürstenstr. 34, 80801 München                                              

EMail: suchtberatung.muenchen(a)blaues-kreuz.de

Homepage: https://www.blaues-kreuz.de/de/bayern/muenchen/blaukreuz-zentrum-muenchen/

26.10.2023

Stellenausschreibung im Blaukreuz-Zentrum München                                              

Sozialpädagog:in (m/w/d) (24 Std./Woche) – ab 01.11.2023

Außenstelle Ottobrunn, Ottostr. 55a, 85521 Ottobrunn

 

Die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle Ottobrunn der Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht ab 01.11.2023 oder später für die Suchtberatungsstelle für Abhängigkeitskranke im Landkreis München eine/n Sozialpädagog*in in Teilzeit (24 Std/Wo).

 

Das Angebot der Beratungs- und Behandlungsstelle umfasst die Beratung von Suchtgefährdeten und Suchtkranken, sowie deren Angehörigen. Neben der Hauptstelle und der Kontakt- und Begegnungsstätte in Schwabing zählen neben Ottobrunn (mit drei Außensprechstunden Sauerlach/Oberhaching/Planegg) zwei weitere Außenstellen im Großraum München zur Einrichtung. Das Angebotsspektrum umfasst neben der Beratung, ambulante Therapie/Nachsorge und betreutes Einzelwohnen.

 

Ihr Einstig gelingt durch:

•           Erfahrung in der sozialen Arbeit mit suchtkranken Menschen

•           Fachwissen, die Kompetenz zu ziel- und ergebnisorientiertem Arbeiten

•           Empathie und Verständnis für die Belange der Kllient*innen

•           Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Konfliktsicherheit, Belastbarkeit, Krisenfestigkeit

•           Gute EDV-Kenntnisse

•           Eine von der DRV anerkannte therapeutische Zusatzausbildung

 

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team, mit der Chance sich bei der Erweiterung eines bestehenden Angebotes einbringen zu können.

 

Das können Sie von uns erwarten:

•           angenehmes Arbeitsklima

•           Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

•           überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente

•           Fahrtkostenzuschuss

•           weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen

•           Supervisionen

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte (möglichst per Email) an:


Herrn Stefan Fischer
Blaukreuz-Zentrum München, Kurfürstenstr. 34, 80801 München                                              

EMail: suchtberatung.muenchen(a)blaues-kreuz.de

Homepage: https://www.blaues-kreuz.de/de/bayern/muenchen/blaukreuz-zentrum-muenchen/

 

 

24.10.2023

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unser „Curt-von-Knobelsdorff-Haus“, Fachklinik für Alkohol-, Medikamenten- und Mehrfachabhängige in Radevormwald einen Koch (m/w/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung in Vollzeit.

Wir, die Fachklinik Curt-von-Knobelsdorff-Haus, sind Teil des christlichen Suchthilfeverbandes Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Mithilfe der vollstationären Rehabilitation für Männer, tagesklinischen Maßnahmen und der vertrauensvollen Atmosphäre in unserer Einrichtung können wir hilfreicher Weg-Begleitung sein und lebensbejahende Veränderungen bewirken. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.
 

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Planung und Zubereitung von Mahlzeiten
  • Rechnungsüberprüfung der Bestellungen
  • Erstellung von Speiseplänen
  • Warenannahme nach Bestellvorlage
  • Kommunikation mit externen Dienstleistern
  • Überwachung der fachgerechten Lagerverwaltung
  • Einhaltung der Arbeitssicherheits- und Hygienevorschriften
  • Selbstständige Reinigung des Arbeitsbereiches
  • Arbeit nach Dienstplan

 

Das können Sie von uns erwarten:

  • eine Vollzeit-Stelle mit 39 Wochenstunden.
  • Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
  • berufsspezifische Fortbildung
  • externe Supervision
  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Diplom-Psychologen, Ärzten, Sozialpädagogen, Ergo- und Sporttherapeuten, Krankenpflegekräften und Küchenpersonal.

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständiges Arbeiten
  • Interesse an der Arbeit mit suchtkranken Menschen und deren sozialer Wiedereingliederung
  • Soziale Kompetenz
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Identifizierung mit den Werten des Blauen Kreuzes

 

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an den Personalservice:

 

personal(a)blaues-kreuz.de

24.10.2023
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unser „Curt-von-Knobelsdorff-Haus“, Fachklinik für Alkohol-, Medikamenten- und Mehrfachabhängige in Radevormwald einen Hauswirtschafter (m/w/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung in Vollzeit.

Wir, die Fachklinik Curt-von-Knobelsdorff-Haus, sind Teil des christlichen Suchthilfeverbandes Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Mithilfe der vollstationären Rehabilitation für Männer, tagesklinischen Maßnahmen und der vertrauensvollen Atmosphäre in unserer Einrichtung können wir hilfreicher Weg-Begleitung sein und lebensbejahende Veränderungen bewirken. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Planung und Beschaffung von Lebensmitteln und Reinigungsutensilien
  • Rechnungsüberprüfung der Bestellungen
  • Kommunikation mit externen Dienstleistern
  • Warenannahme nach Bestellvorlage
  • Überwachung der fachgerechten Lagerverwaltung
  • Erstellung und Überwachung der Reinigungspläne für die Hausreinigung, sowie Funktionsräume
  • Erstellung und Überwachung und Aktualisieren der Arbeitsabläufe im den Fachbereichen, Zimmerservice und Wäschepflege
  • Reinigungs-, Spül-, Entsorgungs- Aufräumarbeiten und Wäschepflege
  • Einhaltung der Arbeitssicherheits- und Hygienevorschriften
  • Arbeit nach Dienstplan

Das können Sie von uns erwarten:

  • eine Vollzeit-Stelle mit 39 Wochenstunden.
  • Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
  • berufsspezifische Fortbildung
  • externe Supervision
  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Diplom-Psychologen, Ärzten, Sozialpädagogen, Ergo- und Sporttherapeuten, Krankenpflegekräften und Küchenpersonal.

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständiges Arbeiten
  • Interesse an der Arbeit mit suchtkranken Menschen und deren sozialer Wiedereingliederung
  • Soziale Kompetenz
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Identifizierung mit den Werten des Blauen Kreuzes

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an den Personalservice:

personal(a)blaues-kreuz.de

20.10.2023

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.01.2024 für das Blaukreuz Haus Beyenburg in Wuppertal einen Mitarbeiter im Nacht-, Wochenend- und Feiertagsdienst (m/w/d)

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Das Blaukreuz-Zentrum Wuppertal bietet breit gefächerte Möglichkeiten, diese Berufung auszuleben. In unseren Wohneinrichtungen für Suchtkranke, dem Ambulant Betreuten Wohnen und unserer Beratungsstelle können wir eine an die Bedürfnisse angepasste Unterstützung ermöglichen. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben. Unser Haus ist eine Wohnform für suchtkranke Menschen, die Suchtmittelabstinenz anstreben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

Der Zeitliche Umfang der ausgeschriebenen Stelle beträgt 19,5 Std. die Woche.

Ihre Aufgaben: Telefondienst, Ausgabe  und Beaufsichtigung der gestellten Medikamente, Ersthilfe bei medizinischen Notfällen, Durchführen der Atemalkoholkontrolle, Präsenz für die Klienten in der Einrichtung, Ausgabe von Lebensmitteln zu den Mahlzeiten, Hilfestellung bei Erwärmen von Mahlzeiten, Aufbacken von Backwaren , Information bzw. Absprache mit Bereitschaftsdienst in Krisen und Notfällen.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Entgeltstufe  3
  • mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • 43 Urlaubstage im Jahr

Was sollten Sie mitbringen?

Unter anderem: Zeit an ca.  2 Wocheneden im Monat und ev. am  Feiertag, Bereitschaft an manchen Nächten in der Woche nicht in Ihrem eigenen Bett zu schlafen, Kommunikationsfähigkeit und einen positiven Zugang zu suchtkranken Menschen wie  EDV -Kenntnisse.

Wenn Sie sich gerade in einer Ausbildung befinden, oder studieren, oder Frührentner sind, oder berufliche Neuorientierung suchen, dann ist unser Angebot für Sie bestimmt interessant.

Bei Interesse senden Sie uns gern zeitnah Ihre Bewerbungsunterlagen an: lilo.banasiewicz-zalewski(a)blaues-kreuz.de

oder postalisch an:

Lilo Banasiewicz-Zalewski

Am Kriegermal 48 in 42399 Wuppertal

28.09.2023

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 35 bis 40 Wochenstunden in Linstow eine Fachkraft im pflegerischen (m/w/d) oder therap. – päd. Bereich (m/w/d).

Wir, das Serrahner Diakoniewerk, weisen ein breitgefächertes Angebot an suchtspezifischen Therapiemöglichkeiten auf. Durch die Rehabilitationsklinik und verschiedene besondere Wohnformen ermöglichen wir umfassende Unterstützung je nach Bedarf. Wir sind Teil des christlichen Suchthilfeverbandes Blaues Kreuz Deutschland, der die bewusste Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben als Grundlage seiner Tätigkeiten ansieht. Wir orientieren uns am diakonischen Leitbild mit tätiger Nächstenliebe und setzen Ihre positive Einstellung zu diesem voraus.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Gestaltung von Fachleistungsstunden in  der Gruppe und individuell
  • Durchführung sinnstiftender Elemente
  • Dokumentation erbrachter Leistungen
  • Teamorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten sind für Sie keine Gegensätze.
  • Früh-, Spät-, Wochenenddienste
  • Organisation und Begleitung medizinischer Termine
  • Bezugsbetreuung von Klienten

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • abwechslungsreiche und selbstständige Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Vergütung auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern e. V. (AVR DW M-V)
  • Zusatz-Altersversorgung
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen (z. B. Business-Bike)
  • Supervisionen
  • wunderschöne Seenlandschaft

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Offenheit gegenüber Ihnen unbekannten Aufgaben
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Besitz eines Führerscheins
  • Lernbereitschaft in einem dynamischen  Umfeld
  • Empathie- und Abgrenzungsfähigkeit
  • Motivierung der Klienten zu einem abstinenten Lebensstil

Bei Interesse senden Sie uns gern IhreBewerbungsunterlagen bis zum 31.10.2023 an: 

Daniel Nitzsche

Telefon: 038456 62536

Email: daniel.nitzsche(a)blaues-kreuz.de

Serrahner Diakoniewerk gGmbH                               
Am Pfarrhof 1, 18292 Kuchelmiß OT Serrahn

www.blaues-kreuz.de/serrahner-diakoniewerk

26.09.2023

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für

unser „Curt-von-Knobelsdorff-Haus“, Fachklinik für Alkohol-, Medikamenten- und Mehrfachabhängige in Radevormwald

einen Psychologischen Psychotherapeuten, gerne auch Psycholog*in in Ausbildung M.ST. (m/w/d) (mit abgeschlossener oder fortgeschrittener Weiterbildung) in Teil- oder Vollzeit

Wir, die Fachklinik Curt-von-Knobelsdorff-Haus, sind Teil des christlichen Suchthilfeverbandes BlauesKreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Mithilfe der vollstationären Rehabilitation für Männer, tagesklinischen Maßnahmen und der vertrauensvollen Atmosphäre in unserer Einrichtung können wir hilfreicher Weg-Begleitung sein und lebensbejahende Veränderungen bewirken. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Dokumentation des therapeutischen Prozesses (Verlaufs- und Abschlussdokumentation)
  • Therapeutische Gespräche mit Bezugspersonen
  •  Kontakt zu Vor- und Weiterbehandlern    
  • Erstellen von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Patientenbesprechungen und Supervision
  • Mitgestaltung von Angehörigenseminaren, Indikationsgruppen und psychoedukativen Therapieeinheiten
  • Unterstützung bei der Durchführung von psychologischer Diagnostik
  • Anteilige Teilnahme an Wochenenddiensten  
  • Beteiligung an Gremienarbeit

Das können Sie von uns erwarten:

  • eine Teilzeit-Stelle mit 19,5- 27,3 Wochenstunden.
  • Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
  • berufsspezifische Fortbildung
  • flexible Arbeitszeiten, die auch jungen Familien die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen
  • externe Supervision
  • Möglichkeit zu Nebentätigkeiten
  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Diplom-Psychologen, Ärzten, Sozialpädagogen, Ergo- und Sporttherapeuten und Krankenpflegekräften.

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an der Arbeit mit suchtkranken Menschen und deren sozialer Wiedereingliederung
  • Selbständiges Arbeiten
  • Soziale Kompetenz
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Identifizierung mit den Werten des Blauen Kreuzes

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an den Personalservice:

personal(a)blaues-kreuz.de

 

15.08.2023

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum 01.09.2023  für das Blaukreuz-Zentrum Solingen, Intensiv begleitetes Wohnen,  42697 Solingen, Parkstraße 2, einen Krankenpfleger/Altenpfleger (m/w/d) für die medizinische Betreuung der BewohnerInnen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 10 Wochenstunden.

Die Aufgabenfelder beinhalten:

  • Führen der medizinischen Akten
  • Medikamentenstellung
  • Medikamentenbestellung und -Lagerhaltung
  • Reinigung medizinischer Geräte
  • Zusammenarbeit mit der Vertragsapotheke
  • Ansprechpartner für Bewohner/innen mit medizinischen Beschwerden
  • Organisation der Arzt- und Krankenhaustermine sowie der dazugehörigen Transporte
  • Bei Bedarf Begleitung der Bewohner/innen zu Ärzten
  • Medizinisch pflegerische Aufnahme
  • Vitalzeichenkontrolle
  • Einweisung in die Handhabung medizinisch-pflegerischer Hilfsmittel
  • Förderung gesunder Lebensweise
  • Rufbereitschaft

Wir erwarten:

  • Positiven Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Frustrationstoleranz
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Sicheren Umgang mit EDV-Programmen

Die Vergütung erfolgt nach AVR EG 7 der Diakonie Deutschland und der der Stelle zugrundeliegenden Stellenbeschreibung.
Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns BewerberInnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte gern auch per E-Mail

an

Frau
Verena Krause
Blaukreuz-Zentrum Solingen
Parkstraße 2
42697 Solingen

 E-Mail: verena.krause(at)blaues-kreuz.de

25.07.2023

Das Blaukreuz-Zentrum München der Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht ab sofort für das Tätigkeitsfeld psychosoziale Beratungsstelle und medizinische ambulante Rehabilitation für Abhängigkeitskranke in Ottobrunn eine/n Sozialpädagog*in mit einer von der DRV anerkannten Zusatzausbildung als Suchttherapeut*in oder das Interesse daran, diese Zusatzqualifikation zu erwerben. Die Stelle umfasst 29,5 Wochenstunden mit der Option, auf 34 Wochenstunden zu erweitern.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

Schwerpunkte sind neben der Beratung, psychosozialen Betreuung/Behandlung von Abhängigkeitskranken und deren Angehörigen, auch Krisenintervention und Vermittlung in weiterführende indizierte Hilfsangebote des Suchthilfesystems. Zu dem Aufgabenbereich zählt neben der Anamnese, Klärung der Kostenübernahme auch die Motivationsarbeit und die therapeutische Behandlung der Suchtkranken  in der ambulanten Rehabilitation  und Nachsorge.

Ihr Einstieg gelingt durch: 

  • Erfahrung in der sozialen Arbeit mit suchtkranken Menschen
  • Fachwissen, die Kompetenz zu ziel- und ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klient*innen
  • Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Konfliktsicherheit und Belastbarkeit
  • Krisenfestigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse

Das können Sie von uns erwarten:

  • sehr gute Bezahlung nach  AVR- Tarif  der evangelischen Kirche in Deutschland
  • angenehmes Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen - Supervisionen

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team, mit der Chance sich bei der Erweiterung eines bestehenden Angebotes einbringen zu können.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bei Interesse senden Sie gerne Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF- Datei an:

Stefan Fischer (Einrichtungsleitung)

04.04.2023

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir schnellstmöglich für das Bildungs-und Begegnungszentrum Holzhausen eine Küchenhilfe (m/w/d).

Wir, das Bildungs-und Begegnungszentrum Holzhausen, sind Teil des christlichen Suchthilfeverbandes Blaues Kreuz Deutschland, der die bewusste Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben als Grundlage seiner Tätigkeiten ansieht. Als zweites Zuhause des Blauen Kreuzes bieten wir Raum für Schulungen, Tagungen und Freizeiten. Auch suchtkranke und -gefährdete Menschen können sich bei uns durch verschiedene Angebote neu orientieren und erholen sowie Anregungen für ihren Alltag mitnehmen. Die christlichen Werte stehen hierbei im Vordergrund. Daher wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Die Stelle ist mit variablen Wochenstunden ausgeschrieben. Bevorzugt gesucht werden Mini Job Angebote.
  • Sie arbeiten in einer Küche für die Gemeinschaftsverpflegung in der überwiegend frisch gekocht wird.
  • Ihr Einsatz ist in der Zuarbeitung für unseren Koch (Salatbuffet, Speisenvorbereitung und Bereitstellung), sowie der eigenverantwortlichenZubereitung des Frühstückes und der Reinigung der Küche und des Speisesaals, gefragt.
  • Für alle Aufgaben ist keine besondere Ausbildung erforderlich.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Moderne ausgestatteter Arbeitsplatz.
  • Fortbildungen in Hygiene und Nahrungsmittelstandards.
  • Flexsibles Arbeitszeit Modell in  Absprache mit der Küchenleitung.
  • Vergütung erfolgt auf Basis der  Arbeitsvertragsrichtlinien AVR Diakonie Deutschland, Stufe 1/2
  • Jahressonderzahlung in zwei Teilen. Eine davon erfolgsbasiert.
  • Respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente.
  • Supervisionen.
  • Motiviertes Kollegenteam.
  • Professionelle Einarbeitung

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Freundlichen Umgang mit unseren Gästen und Mitarbeitern
  • Hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität.
  • Selbstständige und gründliche Arbeit.

Bei Interesse senden Sie uns gerne und jederzeit Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF- Datei an die Einrichtungsleitung

Markus Velten: markus.velten(a)blaues-kreuz.de

 

12.10.2022

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für das Bildungs- und Begegnungszentrum Holzhausen 1-2 Reinigungskräfte (m/w/d)

Sie sind flexibel, gründlich, zuverlässig?
Sie haben einen freundlichen Umgang mit Gästen und Kollegen?
Sie haben Freude an Ihrer Arbeit und arbeiten gerne in einem Team?
Sie suchen einen zuverlässigen und verantwortungsbewussten Arbeitgeber?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!!

Wir, das Bildungs- und Begegnungszentrum Holzhausen, sind Teil des christlichen Suchthilfeverbandes Blaues Kreuz Deutschland, der die bewusste Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben als Grundlage seiner Tätigkeiten ansieht. Als zweites Zuhause des Blauen Kreuzes bieten wir Raum für Schulungen, Tagungen und Freizeiten. Auch suchtkranke und -gefährdete Menschen können sich bei uns durch verschiedene Angebote neu orientieren und erholen sowie Anregungen für ihren Alltag mitnehmen. Die christlichen Werte stehen hierbei im Vordergrund. Daher wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Es fallen zwischen 3 bis 12 Wochenstunden an.
  • Zu Ihren Aufgaben gehören die Reinigung der Gästezimmer und Toiletten, das Reinigen der Gruppenräume und die Reinigung aller öffentlichen Bereiche  und Toilettenanlagen.
  • Sie arbeiten mit einem modernen Reinigungssystem in allen Bereichen unseres Hauses.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Hygiene und Sicherheit
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Entgeltstufe 1/3
  • Jahressonderzahlung in zwei Teilen. Die zweite erfolgt erfolgsabhängig
  • Respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Ein tolles und motiviertes Team
  • Eine angemessene Einarbeitung

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Freundlichen Umgang mit unseren Gästen
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Guter Umgang mit Kolleginnen
  • Selbstständiges und gründliches Arbeiten

Bei Interesse senden Sie gerne Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF- Datei an die Einrichtungsleitung Markus Velten: markus.velten(at)blaues-kreuz.de

Sie möchten helfen?
Spenden online. Schnell und sicher