Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Es gibt einige gute Gründe für die Teilnahme an einer Online-Selbsthilfegruppe: Vielleicht gibt es vor Ort keine Gruppe mit Deiner Thematik oder Du bist alleinerziehend und hast niemanden für die Kinderbetreuung, vielleicht bist Du im Schichtdienst oder im Außendienst tätig und schaffst es zeitlich nicht vor Ort zu sein, vielleicht steht das Auto nicht zur Verfügung und die Busverbindung klappt um die Uhrzeit nicht oder vielleicht ist Dir eine Videokonferenz einfach lieber. Wichtig ist dennoch immer der nächste Schritt - Kontakt aufnehmen. Auf dieser Seite findest Du wichtige Informationen:

Neue Online-Selbsthilfegruppen

One and a Half Men

Vater - alleinerziehend/getrenntlebend - und Suchtprobleme

Alex hat eine Suchterkrankung. Zu ihm gehört ein Sohn, für den er zuverlässig und liebevoll da sein möchte. Nach der Therapie möchte er nun mit anderen alleinerziehenden/getrenntlebenden und von Sucht betroffenen Vätern im Gespräch sein und sich wöchentlich über die Alltagsthemen austauschen. 

Montag 16:30 - 18:00 Uhr  Start im Mai 2024


Foto von Szilvia Basso auf Unsplash

mehr erfahren

Alleinerziehend/Getrenntlebend und Suchtprobleme

Renate weiß wovon sie spricht, wenn sie eine Gruppe für alleinerziehende/getrenntlebende Elternteile mit einer Suchterkrankung eröffnen möchte. Sie erinnert sich an die Zeit, in der ihr manches zu viel wurde und sie mit sich selbst zu kämpfen hatte. Die Herausforderungen an Eltern sind groß...

Start im Mai 2024

Dienstag 10:00 – 11:30 Uhr 14tägig

Foto von Alexander Dummer auf Unsplash

mehr erfahren

Reden kann dein Leben verändern!

Anfangs zweifelt man vielleicht daran, dass Reden gegen Alkoholabhängigkeit hilft. Klar – nicht nur. Sich aber einzugestehen und auch zu formulieren: „Ich habe ein Alkoholproblem“ ist einerseits hart, andererseits der erste Schritt in ein suchtfreies Leben...

Montag 19:00 – 20:30 Uhr - 14-tägig Start im April 2024.

mehr erfahren

Lifeguard freestyle

Freestyle - suchtfrei und straffrei leben. Christiane und Daniel öffnen einen Online-Raum für straffällige Suchtkranke. 

Dienstag 14-tägig 20:00 - 21:30 Uhr  Startet wieder neu im April 2024.

mehr erfahren

Allein und unverstanden?

Christoph möchte Gelegenheit bieten, um über die eigene Betroffenheit zu sprechen und Erfahrungen, Gefühle und Gedanken teilen. "Wir sind keine Therapeuten sondern Betroffene oder Mitbetroffene (Angehörige)."

Dienstag 19:30 - 21:00 Uhr Start im November 2023

mehr erfahren

Begegnung auf Augenhöhe

Charlotte öffnet den virtuellen Raum für jüngere oder ältere Menschen mit einer Suchtproblematik und einer Depression. "Mein Leben hat sich deutlich zum Guten verändert. Ich möchte anderen Mut machen!"

Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr Start im November 2023

mehr erfahren

Akzeptanz

„Akzeptanz - der Name ist unser Programm!“ Selbstbewusst erzählt Judith die Philosophie ihrer Gruppe. Nach der Grundausbildung für die freiwillige Mitarbeit in der Suchthilfe will sie nun Verantwortung für ihre Gruppe übernehmen und den virtuellen Raum öffnen.

Montag  19:00 - 20:30 Uhr  Satrt im Juli 2023

mehr erfahren

U-Turn² – Es gibt einen Weg zurück!

„Wir sind jung und erwarten viel vom Leben – und wir wollen uns von Suchtmitteln nicht blockieren lassen!“ So Pascal, der eine neue Online-Selbsthilfegruppe für 16 – 25jährige startet.

Montag 19:00 – 20:30 Uhr  Start im Juli 2023

mehr erfahren